Uwe Weisenseel/ Oktober 14, 2017/ Reisepläne/ 0Kommentare

Geplant: Termin noch offen

Warum Irland?
Wir besuchten Irland bereits 2013 mit einer Reisegruppe. Die Gruppe war echt Scheisse, aber das Land fantastisch. 

Die Iren sind neugierig und gastfreundlich
Bei einem Besuch in Irland ist es kaum möglich, um die Gastfreundschaft der Iren herumzukommen. Man fühlt sich, durch die offene und sympathische Art der Iren, gleich viel heimischer an.

Alleinunterhalter mit gemütlicher Gitarrenmusik, gemeinsames Musizieren traditioneller Klänge oder eine Rockband. Jede Art von Unterhaltung findet man in Irland in den verschiedenen Pubs. Oft wartet nur eine Tür weiter, eine Welt mit ganz eigenem Flair und Stil. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei!

Bei den Iren geht es durchaus etwas gemütlicher zu. Besonders im Westen, wo die Landschaft weit und die Dörfer klein sind, herrscht ein gemütlicherer Ton. Von Hektik findet man selten eine Spur. Wir fanden schon damals das Irland der idealer Ort zum Erholen und Kraft tanken ist.

Hinterlasse eine Kommentar