Arbeiten werden erledigt

Mit was man sich alles die Zeit vertreiben kann…..

Rasen mähen, Renovierungsarbeiten , Aufräumen.

Was man nicht machen sollte. Party , Gruppenkuscheln, in Gruppen oder  Menschenmengen abhängen usw. Rathäuser haben nur noch Notdienst, Firmen haben die Produktionen eingestellt, Tausende sind in Kurzarbeit. Wer kann, macht seinen Job per Home Office. Kitas, Schulen, Universitäten sind geschlossen. Das öffentliche Leben steht still.

Einige Unbelehrbare machen immer noch Party. Andere bedanken sich durch Klatschen und Applaudieren auf ihren Balkonen bei denen, die in Krankenhäusern, Arztpraxen Apotheken und Lebensmittelgeschäften trotz der immer höher werden Ansteckungsgefahr ihren Dienst verrichten. Diese Helden des Alltags gehen bereits jetzt schon bis an die Grenzen ihrer Kräfte. Und das ist erst der Anfang dieser Pandemie. Ich werde wohl nie mehr über  eine Verkäuferin schimpfen, die sich mal „blöd“ anstellt.  Chapeau, an alle Verkäufer, die die Regale kontinuierlich einräumen, welche andere in ihrer Panik leergeräumt haben.

So ändert sich schon innerhalb ein paar Tage die Ansicht über Menschen, Berufe und das Leben.

Der Rasen ist gemäht. Die Sonne scheint, die Nase läuft und die Augen tränen. Der Frühling hat Einzug gehalten. Die Natur explodiert fast. Einfach toll. Ich bin froh, dass wir den Garten haben und die Freiheit, uns dort unbeschwert bewegen zu können.

 

About Uwe Weisenseel