Step 24 Ausflug nach Cádiz

Immer öfter kommen die Gedanken an die Heimreise.

Aber ich versuche sie noch etwas zu verdrängen. Es sind ja auch noch ein paar Tage bis dahin. Und solange möchte ich hier noch Sonne, Kultur, Wind und Wetter genießen. In den Winter mit grauem Wetter komme ich noch schnell genug.

Morgens gegen 10:00Uhr setzen Claudia und ich mit der Fähre von Puerto de St. Maria nach Cádiz über. Der Seegang ist nicht zu verachten. Ein paar Schüler auf Klassenausflug zappeln aufgeregt mit gezücktem Handy auf der Jagd nach Selfies über die Fähre. OK, die haben Spass und das ist gut so.

Die Stadt Cádiz ist nach ca. 20 Minuten erreicht. Die Fähre hält fast direkt im Bereich der Altstadt. An der Touristen Info bekommt man kostenloses Infomaterial und einen Stadtführer. Auf den Wegen sind Gelbe, Blaue, Grüne und Rote Linien aufgezeichnet. Jede Linie gehört zu einer Stadtführung. Burgen- Handel-Mittelalter usw. . So kann man mit Hilfe des Stadtplanes bequem alle Sehenswürdigkeiten selbst erkunden. Sehr praktisch. Wirklich hochinteressant ist der Besuch der Kathedrale von Cádiz. Mit einem Audioguide bekommt mal alles gut erklärt.

Wir schlendern noch einige Zeit den Linien nach, bis wir dann doch merken, das wir nicht mehr die jüngsten sind. Die Rückreise mit der Fähre ist angenehmer als die Hinreise.

Die letzte Nacht vor Beginn der Heimreise ist nicht so gut. Ich wälze mich bis zum frühen Morgen in meinem Bett und komme nicht zur Ruhe.

 

About Uwe Weisenseel