Step 13 San José

30.01.2020

Die Tage vergehen wirklich wahnsinnig schnell. Nach dem Stammtisch in Bólnuevo ist erst einmal Ruhe angesagt. Und das ist wirklich wörtlich zu nehmen. Ich habe den ganzen Tag vor dem Wohnmobil in kurzer Hose und teilweise freiem Oberkörper verbracht. Nur zum Essen habe ich mich etwas bewegt, Und es war richtig gut

31.01.2020

Heute morgen habe ich dann mal meine einRaumwohnung wieder reisefertig gemacht. Das Geschirr habe ich gespült und meinen feenhaften Körper unter dem heissen Duschwasser gepflegt. Und dann kam Paul. Paul ist der Platzwart des Stellplatzes in Calnegre, der fragt ob ich mit schwimmen gehe. OK, es ist noch Januar. Gestern war es schon 22 Grad warm (in der Sonne). Aber Claudia COE die jetzt liebevoll Teebeutelchen von Paul genannt wird,  weil sie wie ein Teebeutel mal kurz ins Wasser tauchte und dann wieder draussen war, hat gestern den Anstoß gegeben. Na, da kann ich nicht nein sagen. So gehe ich mit Paul und Ingrid PA in das doch noch ziemlich kalte Wasser. Der Kreislauf kommt ganz schnell in Schwung und die letzte Müdigkeit ist innerhalb 2 Sekunden aus dem Körper vertrieben. UND, ich war drin.

Gegen 10 Uhr bin ich von Calnegre nach hier gestartet. Die Strecke führt durch weites Wüstengebiet. Ein paar kleinere Dörfer liegen links und rechts der Autobahn. Und sonst sieht man fast nur Gewächshäuser. Die Landschaft hat was faszinierendes.

 

About Uwe Weisenseel