Workshop mit den Sternen

Sterne treffen (Workshop) in Oberbrombach

Seit Monaten ist diese Teilnahme am Treffen ja schon geplant. Ich weiss allerdings immer noch nicht was dort ablaufen soll. Ich habe Edith, der Administratorin des Sterne- Forum meine Unterstützung von mir bei diesem Workshop angeboten. Die Themen Arbeiten am PC, Zello als Alternative zum CB Funk und Navigationsprobleme sollen behandelt werden und für die Handarbeit Begeisterten  wird gebastelt, gehäkelt, genäht und gestrickt

Ich lass mich überraschen was auf mich zukommt.

 


09.10.2019

Heute Nachmittag bin ich dann mal nach Oberbrombach gefahren. Als ich hier ankam, merkte ich, dass ich an diesem Platz ja schon ein paar mal vorbei gefahren bin. Wusste aber nicht, dass hier laut Promobil einer der besten Plätze Deutschland ist. Der Platz präsentiert sich in einem sehr gepflegten Zustand. Mehrere Holzhütten im Wild West Style laden zum verweilen ein. Nur der Platzwart, der zur Zeit den Betreiber vertritt, stört das freundliche Flair. Der Typ hat einfach keine Umgangsform, kein Gespür/ Feingefühl für die Gäste. Bei meiner Ankunft sind Holger und Barbara schon da. Der Platz steht teilweise einige Zentimeter unter Wasser. Aber das ist bei den Regennassen, die in den letzten Tagen hier runter gekommen sind mehr als verständlich.

So kommt es an diesem Nachmittag nur zu einem kurzen Gespräch mit Holger in dessen Camper. Barbara kommt nicht aus ihrer Kiste raus. Na, ich werde sie sicher später noch kennenlernen.


11.10.2019

Der Tag hat mit dickem Nebel begonnen. Aber trotzdem habe ich mich mit Jürgen zum Radfahren verabredet. Kurz nach 10 Uhr sind wir vom Stellplatz in Oberbrombach los.

Eigentlich wollten wir eine Runde um Idar-Oberstein fahren. Aber da Jürgen mit einem Stadt E-Bike unterwegs ist, stellten wir gleich fest, dass die ausgewählte Tour definitiv nicht gefahren werden kann. Das Reifenprofil ist nicht für Waldwege und Wiesen geeignet.  Somit sind wir dann über Straßen und Radwege gefahren. Auch so war die Tour echt schön. Bei Globus Idar-Oberstein haben wir dann einen Kaffee getrunken und sind zurück gefahren. Ein Zwischenstopp am Schloss von Idar- Oberstein und an der Felsenkirche gehört definitiv zum obligatorisches Pflichtprogramm, wenn man schon mal hier ist. Noch schnell ein Mitbringsel für die Chefin gekauft. Naja, so schnell war es dann doch nicht. Die Vielzahl der geschliffenen Steine ist überwältigend. Den Abend haben wir dann im Kreise der Sterne mit Skip-BO und Spiessbraten verbracht.


12.10.2019

Am Morgen bin ich  mit Herberts und Karin über die Felder nach Niederbrombach gelaufen, da ich noch zum Bankautomaten wollte. Den Nachmittag verbrachten wir mit dem weiteren abarbeiteten der To Do Liste die wir in den Gemeinschaft erarbeitet hatten. Herbert wollte wissen wie er sein Navigationsgerät Updaten kann, Mona hatte Fragen zu ihrem Fernsehen (Programme und Favoriten Belegung) und immer wieder Komoot. Ich denke im nachhinein konnte jeder was mitnehmen. Es hat Spaß gemacht.


13.10.2019

Die Nacht war wieder richtig ruhig. Gestern Abend gab es noch mal eine Runde Spiessbraten. Der ist wirklich super. Den ganzen Abend saßen wir in Gruppen zusammen, redeten und spielten Karten oder würfelten. Insgesamt eine nette Runde. Gegen 11 Uhr verabschiedete ich mich dann vom Treffen und fuhr Richtung Heimat. Und dann beim Einparken des Wohnmobil in den Hof ein Zischen. Ich habe mir eine Schraube in einen Reifen gefahren. Totalschaden . Da Vorne die Reifen auch nicht mehr so gut sind, wird beschlossen, einen kompletten Satz Reifen montieren zu lassen. Die Entscheidung fällt auf die Allwetterreifen von Continental. Mit 745€ plus Montagekosten und Entsorgung bin ich dabei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.